KID BLUE

Der Künstlername KID BLUE steht symbolisch für die Illusion der
“ewigen Jugend im Rock’n'Roll” (KID) und den legendären (BLUE) Jeans als eines der ”Kennzeichen der Jugendrebellion der Fünfziger Jahre”.


Der Sänger und Gitarrist Peter Mario FÜHR präsentiert als “KID BLUE“ mit seinem akustischem Soloprogramm schwerpunktmäßig eine musikalische Zeitreise von der Blütezeit des “Rock’n’Roll der wilden 50er Jahre“ bis zum aufkommenden “Beat der swingenden 60erJahre“. In seiner Acoustic Solo Performance wird die Musik der jeweiligen Zeit, deren Songs bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben, wieder zum Leben erweckt.


Das Repertoire besteht im Kern aus vielen legendären Klassikern der 50er Jahre, dem goldenen Zeitalter des Rock’n’Roll. Allseits bekannte Songs von ELVIS PRESLEY, BUDDY HOLLY, JERRY LEE LEWIS, EDDIE COCHRAN, CHUCK BERRY, RITCHIE VALENS oder auch der EVERLY BROTHERS bilden an dieser Stelle die Basis für das reichhaltige Programm von “KID BLUE“.

Im abwechslungsreichen Verlauf der musikalischen Zeitreise werden die 60er Jahre durch eine große Anzahl von Songs aus der frühen BEATLES-Ära und auch weiteren unzähligen Hits der  SIXTIES, wie z.B. “Let’s have a party“, “Be my baby“, “I’m a believer“ oder “Hang on Sloopy“, präsentiert. Eine Auswahl von Balladen der damaligen Zeit mit ihren unwiderstehlichen Melodien (z.B. “Sealed with a kiss“, “Blue velvet“, “Unchained melody“ oder “You’ve lost that lovin’ feeling“) ergänzen das Programm auf ebenso hörenswerte Art und Weise, wie die legendären Songs mit dem “SUMMER OF LOVE“-Feeling (u.A. “California  Dreaming“, “San Francisco“ oder “Somebody to love“).

Aber auch die nachfolgenden Jahrzehnte in der Geschichte der ROCK- und POPMUSIK werden bei “KID BLUE“ nicht vernachlässigt. Der musikalische Streifzug führt weiter bis zu den neuzeitlicheren Variationen des guten alten Rock’n’Roll: hier finden beispielsweise Titel von CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL, STATUS QUO, BRUCE SPRINGSTEEN oder auch BRYAN ADAMS einen würdigen Platz im Programmverlauf.

Aufgrund der akustischen Darbietung empfiehlt sich der Musiker mit diesem Programm für alle denkbar möglichen Anlässe und Veranstaltungen: von der Wohnzimmerparty … über die Party im Festsaal … bis zum “Open Air“-Event! Für keine Gelegenheit zu laut, aber auch nicht zu überhören:

KID BLUE